FUHRGASSL-HUBER- Rosé (ZW) Antoinette

Rosé Antoinette (ZW) 2023 Magnum

FUHRGASSL-HUBER – THOMAS HUBER
AT/W/Neustift am Walde

27,00

12 vorrätig

inkl. MwSt. / zzgl. Versand 
Versandkostenfrei in AT ab € 150.-
Versandkostenpauschale nach DE je 6er Einheit € 9,90

18,00 / Liter

Beschreibung

Rosé aus der Wiener Provinz, der leicht mit denen aus der Côte de Provence mithalten kann, ob Donau oder Côte d´Azur spielt da für die “joie de vivre” keine Rolle mehr.

Helles Lachsrosa, zarte Pinkreflexe. Zart nach Erdbeeren, rote Kirschen, ein Hauch von gelben Birnen, fruchtiges Bukett. Mittlerer Körper, weißer Apfel, frischer Säurebogen, knackig-rotbeerig im Abgang, mineralisch-zitronig im Nachhall, feiner Sommerwein.
(JG2021 – Falstaff-Tasting vom 15.02.2023: Peter Moser, Ulrich Sauter, Otmar Kiem, Simon Staffler, Benjamin Vombach, Dominik Herzog)

Zusätzliche Information

Produzent

Typ

Rebsorte

Geschmack

Foodpairing

, ,

Alkoholgehalt

Füllmenge

Anbaugebiet

Anbauregion

Produzent: Fuhrgassl-Huber

Typ: Rosé

Rebsorte: Zweigelt

Geschmack: leicht - frisch - süffig

Foodpairing: Leichtes & Sommerliches, Fisch & Meeresfrüchte, Helles Fleisch & Geflügel

Alkoholgehalt: 11,5%

Füllmenge: 1.50l Magnum

Anbaugebiet: Österreich

Anbauregion: Wien

FUHRGASSL-HUBER - Thomas HuberDas tradionelle Fundament des Weinguts stammt von Ernst Huber, der mit seiner Frau Gerti in den 70ern des letzten Jahrhunderts gleichzeitig auch das Konzept des Wiener Heurigen vollkommen neu interpretierte. Das familiäre Engagement für die Weinkultur wird nun vom Enkel Thomas Huber mit fachlicher Kompetenz und Enthusiasmus fortgesetzt.
Das Weingut erstreckt sich über 31 Hektar im 19. Wiener Bezirk, davon 26 Hektar in Neustift am Walde und fünf Hektar am Nussberg und Grinzing.

Die Lagen in Neustift sind dem Einfluss des Wienerwalds mit seinem kühl-thermischen Charakter ausgesetzt. In Verbindung mit dem geringeren Kalkgehalt und dem höheren, steinig durchsetzten Lehmanteil führt dies zu einer langsameren Ausreifung der Trauben um zwei bis drei Wochen (im Vergleich zum Nussberg). Daraus ergibt sich ein kraftvoller und immer durch eine klare Säurestruktur definierter Weinstil.

Heurigenwirt des Jahres – Falstaff Heurigen- & Buschenschankguide 2023
Wien
Ähnliche Produkte

Das könnte Ihnen auch gefallen …